Wilhelm Busch "An diesem Ort"

 

Musik wird oft gar schön gefunden, wenn sie mit Wilhelm Busch verbunden

Am Dienstag,27.6. um 20 Uhr, heißt es in der Alten Apotheke in Otterberg wieder - wie jeden letzten Dienstag im Monat - "Musik und Wort in einem fort..." In der nunmehr 2. Veranstaltung dieser neuen von "KulturART Otterberg e.V." ins Leben gerufenen Reihe stehen die Verse und Karikaturen von Wilhelm Busch im Mittelpunkt. Das Konzept für diese Veranstaltung stammt von Barbara Ruof-Punstein. Sie studierte Klavier, Cello, Gesang und Sprecherziehung, war für mehrere Spielzeiten Leiterin der Schauspielmusik am Landestheater Saarbrücken, spielt in verschiedenen Ensembles, leitet den Weizberger Kammerchor und unterrichtet an der Emmerich Smola Musikschule und Musikakademie Kaiserslautern. Ihre Leidenschaft war immer schon die Verknüpfung von Wort und Musik, die emotionale Ergänzung zweier "Sprachen".Nach vielen "musikalischen" Lesungen mit verschiedenen Musikern ist nun seit einiger Zeit Wilhelm Busch mit seinem ganz besonderen Humor und seinen skurilen Cartoons ihr neuestes Projekt, für das sie Cello und Klavier als besonders passend empfand. Die von ihr zusammengestellte Musik eröffnet dabei oft ganz neue Interpretationsmöglichkeiten der Verse und verschafft damit einen interessanten Hörgenuss. Ihre Tochter Kati studiert z.Z. Cello und steht kurz vor ihrem Abschlussexamen. Auch sie spielt in mehreren Ensembles und Orchestern, war Bundespreisträgerin bei "Jugend musiziert" und unterrichtet an der Kreismusikschule Kaiserslautern. Zusammen sind Mutter und Tochter ein eingeschworenes Team.

 

Alte Apotheke, Hauptstrasse 61
Alte Apotheke, Hauptstrasse 61

Anfahrt