Erbsenbrunnen - Geschichte


1610 ist das geschätzte Baujahr des Erbsenbrunnens. Da der Brunnen im Gewannbuch (siehe unten) von 1658 bereits als Jean Bodets Brunnen erwähnt wird, ist davon auszugehen, dass er bereits vor dem 30jährigen Krieg (1618-1648), vorhanden war.
Der hintere beschädigte Trog des Erbsenbrunnens wurde heraus genommen und der vordere Trog nach hinten versetzt. Der Brunnen wird durch das Brunnenhaus an der Stadtmauer gespeist.


Da der Brunnen am Anwesen der Familie Kraus steht, wird er von den Otterbergern auch "Es Krause Brinnelsche" genannt

1658, Lage des Brunnenhauses und des Erbsenbrunnens (ehemals Jaen Bodets Brunnen)
1658, Lage des Brunnenhauses und des Erbsenbrunnens (ehemals Jaen Bodets Brunnen)

Erbsenbrunnen - Geschichte