Haus Schönmehl - Geschichte


1805  Das Jahr 1805, welches über der Einfahrt steht ist das Umbaujahr. Das Baujahr des Hauses liegt früher ist aber nicht genau bekannt.

In diesem Haus muss sich eine Glaserei befunden haben was Funde bei der Renovierung 1997/98  bestätigen.

1997/98  Bevor das Haus damals renoviert wurde fand man in den Zwischendecken eine Schicht aus feinem Bruchglas (1). Ebenso wurde eine angekohlte Stelle im Giebeldach zum Haus Nr. 86 / 88 hin gefunden.

(1) Die Decken hat man damals mit Glasbruchstücken verfüllt, um zum einen eine Wärmedämmung zu erreichen, zu zweiten fungierte die Maßnahme als Trittschallschutz und zu guter Letzt hielt es die Mäuse in den oberen Geschossen fern.


Haus Schönmehl - Geschichte