Portal Lutherische Kirche - Geschichte


Vorgeschichte

1708 lies Kurfürst Johann Wilhelm eine Trennmauer in der Abteikirche errichten, da sich die drei Kirchengemeinden über die Nutzung der Kirche nicht einigen konnten. Er verfügte, dass die reformierten Gemeinden (Lutheraner und Calvinisten) das Längsschiff nutzen durften. Der Katholischen Gemeinde war das Querschiff und der Chor vorbehalten. Jedoch waren die Lutheraner nicht zu Frieden mit der gemeinsamen Nutzung und beschlossen eine eigene Kirche zu errichten.

1732 

Die Grundsteinlegung der lutherische Kirche erfolgte am 11 Tage des Septembers 1732.

1743 

Fertigstellung der Kirche war 1743 wie es der Schlußstein im Portal anzeigt.

1818 

Die Kirche war bis 1818 in Betrieb. Nach der Vereinigung aller protestantischen Glaubensgruppen zu der Vereinigten protestantischen Kirche der Pfalz im Jahre 1818 wurde die Kirche nicht mehr gebraucht.

1830 

Die Kirche auf Abriß versteigert.

1985 

Der Torbogen wurde nach dem Brand eines Bauernhauses in Otterbach wiederentdeckt und zur Erinnerung an die Lutherische Kirche hier aufgestellt.


Portal Lutherische Kirche - Geschichte