Die Eichhörnchen im Stadtwappen


Stadtwappen Stadt Otterberg
Stadtwappen Stadt Otterberg
Helmzierwappen
Helmzierwappen

Warum sind die Eichhörnchen im Stadtwappen?

Die Eichhörnchen sind ein Symbol für den Wald und stammen aus der Klosterzeit. Dort hatte das Kloster Otterberg (1145 bis 1561) die Waldmark-Rechte und verwendete die Eichhörnchen in ihrem Siegel des Konvents. Deshalb tauchen die Eichhörnchen auch in den Nachbargemeinden in verschiedenen Stadtwappen auf. Die Otterberger Stadtväter (1581) haben dann die 3 Eichhörnchen in ihr Stadtwappen übernommen.

 

Lustiges aus der Bayerische Verwaltungszeit

Als Otterberg zu Bayern (1819 bis 1946) gehörte hatte die bayerische Verwaltung angezweifelte, dass es sich um Eichhörnchen handelt. Sie waren der Meinung, dass hier der Otter dargestellt ist. Dann hat der Stadtrat Otterberg Ende des 19. Jahrhunderts beschlossen, dass es sich eindeutig um Eichhörnchen handelt und dabei ist es bis heute geblieben.


Eichhörnchen im Stadtwappen

< Fragen und Antworten Übersicht