Frühlingsfest Festablauf

Historisches Otterberger Frühlingsfest seit 1825


Festablauf Übersicht

Vorbereitungen

Unser Frühlingsfest hat seit vielen Jahren einen festen Ablauf.

Wochen vor dem Fest beginnen bereits die Vorbereitungen auf dem Festplatz. Viele Otterberger Familien haben seit Generationen ihren festen Platz welcher hergerichtet werden muß. Ebenso müssen Festwagen für den Umzug gebaut werden.

Samstag

Das eigentliche Fest beginnt am Samstagabend mit dem Heimatabend auf dem Kirchplatz und der Krönung der Frühlingskönigin. Die Inthronisation erfolgt durch den historischen Stadtbürgermeister. Dann folgt die symbolische Schlüsselübergabe des Waldes durch den Leiter des Forstamtes Otterberg an die Frühlingskönigin.

Sonntag

Am Sonntagmorgen werden ab 6.00 Uhr die Otterberger durch laute Böllerschüsse geweckt und im Anschluß zieht der Musikverein Otterberg mit dem Weckruf bis ca. 12.00 Uhr durch die Stadt und weckt alle Bürger die durch die Böllerschüsse nicht wach geworden sind.

Punkt 13.00 Uhr wird der Festumzug durch die Hauptstrasse wieder mit Böllerschüssen gestartet. Nach dem Umzug ziehen die Otterberger mit ihren Gästen auf dem Waldweg oder mit dem Shuttle-Bus (ab 14:30 - 22:00 Uhr) zu dem Festplatz an der Höringerstraße. Dort herscht ein buntes Treiben bis in die Abendstunden. Auf dem Festplatz erhalten die Kinder traditionell eine große Hefebretzel.

Montag

Am Montag gegen 14.00 Uhr sammeln sich die Otterberg Bürger und ziehen mit dem Musikverein an der Spitze wieder auf den Festplatz zum Abschluß. Dort wird zum Ausklang des Frühlingsfestes nochmals ein schöner Nachmittag gefeiert. Zum Abschluß findet eine Polonaise mit Buchenzweigen statt. Dann marschieren pünktlich um 18.30 Uhr alle Teilnehmer zurück in die Stadt zur Schlüsselrückgabe an den Forst und dem Ausklang auf dem Kirchplatz in Otterberg.

Festablauf Übersicht


Frühlingsfest - Festablauf