Abteikirche Altar und Ambo


Bei der großen Renovierung 1979-1991 wurde der neue Altar aufgestellt. Der schlichte Sandsteinblock zeigt an jeder Seite ein Relief in Bronze (von Josef Henger aus Ravenburg) mit alttestamentlichen Symbolen.

Altar Westseite

Altar Abteikirche, Ansicht aus Westen
Altar Abteikirche, Ansicht aus Westen
Relief im Westen, das Lamm als Symbol des Opfers Abels
Relief im Westen, das Lamm als Symbol des Opfers Abels

Altar Südseite

Altar Abteikirche, Ansicht aus Süden
Altar Abteikirche, Ansicht aus Süden
Relief im Süden, Brot und Wein in de Händen des Priesters Melchisedech
Relief im Süden, Brot und Wein in de Händen des Priesters Melchisedech

Altar Ostseite

Altar Abteikirche, Ansicht aus Osten
Altar Abteikirche, Ansicht aus Osten
Rielief im Osten, die eherne Schlange die Moses zur Rettung Israel errichtete
Relief im Osten, die eherne Schlange die Moses zur Rettung Israel errichtete

Altar Nordseite

Altar Abteikirche, Ansicht aus Norden
Altar Abteikirche, Ansicht aus Norden
Relief im Norden, Isaak als Zeichen des Brandopfers Abrahams
Relief im Norden, Isaak als Zeichen des Brandopfers Abrahams


Ambo

Der Ambo (Lesepult) aus Bronze wurde auch von Josef Henger aus Ravenburg geschaffen. Er wurde so gebaut, dass man ihn schwenken kann und somit die Ausrichtung in Langhaus oder Querhaus möglich ist. Das Pult wird getragen von den vier Evangelisten (nach mittelalterlichen Vorbildern).

Abteikirche Otterberg Ambo
Abteikirche Otterberg Ambo
Die Figuren der vier Evangelisten tragen den Ambo
Die Figuren der vier Evangelisten tragen den Ambo

Die vier Evangelisten:

Markus, Lukas, Johannes und Matthäus



< zurück zum Rundgang  Abteikirche