Die Toilette mit Wasserspülung

Pfälzisch
Dó erschde Glo mid Wasserschpielung in Odderbersch

Vor zirga 100 Johr, wo es noch kä Toileddó mit Wasserspielung geb hod kam ó Odderberjer Schroiner uff ó genialie Idee. Der hod uffem heidischó Kerschplaz diregd an dó Bach gwohnd. Do is der hie un had sich ó Gloheisjó direkt iwwer die Bach gebaud. Un die Bach had alles egal ob gross odder klä sofort eweggeschwemmd. Doch dann hod der Odderberjer emol Besuch grid vun soim iwergewischdischó Schwager. Der wolld nadierlisch ach denne besonderó Glo bónutze. Leider hod die Konschdrukdion soim Gówischd ned stand góhall und er is mit dem Gloheisjó in die Bach gófall.

 

Deutsch

(Die erste Toilette mit Wasserspülung in Otterberg

Vor etwa 100 Jahren als es noch keine Toiletten mit Wasserspülung gab, kam ein Otterberg Schreiner auf eine geniale Idee. Er wohnte auf dem heutigen Kirchplatz direkt am Otterbach. Er baute sein Toilettenhäuschen direkt über den Otterbach. Und so wurde sowohl das kleine als auch das große Geschäft direkt entsorgt. Dann bekam der Schreiner Besuch von seinem übergewichtigen Schwager. Der wollte natürlich auch das besondere Toilettenhäuschen benutzen. Leider hielt die Konstruktion seinem Gewicht nicht stand und er fiel mit dem Toilettenhäuschen in den Otterbach.)

 

 


Die Toilette mit Wasserspülung