Abt Wendelin Merbot

Der 31. Abt des Klosters Otterberg war Abt Wendelin Merbot von 1553-1561

Abt Wendelin Merbot war der letzte Abt des Klosters Otterberg. Wendelin Merbot lehnt eine Konvertierung zum evangelischen Glauben ab und verlässt mit den letzten 3 Mönchen (Victor Padmacher aus Heßloch, Sebastian Kleiber aus Alzey und Philipp Bach aus Pfeddersheim) das Kloster Otterberg. Der Abt geht nach Worms an den Otterberger Hof, wo er noch im selben Jahr starb.

 

Der Klosterbesitz geht an den Kurfürst Friedrich III und wird von Heidelberg aus verwalten.