Otterberger Geschichte


Chronik - Stadtgeschichte

12. Jh.  | 13. Jh. |  14. Jh.  | 15. Jh. | 16. Jh.  | 17. Jh.  | 18. Jh.  | 19. Jahrhundert  | 20. Jh.  | 21. Jh.


19. Jahrhundert (1801-1900)

1815  1.944 Einwohner

1815  Die reformierten und lutherischen Christen schließen sich zur Evangelischen Kirche zusammen.

1816  Die Pfalz und auch Otterberg gehören zum Königreich Bayern bis 1946

1819  Raquet Jaquet wird Bürgermeister der Stadt Otterberg

1825  1. Otterberger Frühlingsfest

1830  Abriss der Lutherischen Kirche da sie durch den Zusammenschluß der Evangelischen Kirche nicht mehr benötigt wurde.

1835  Baujahr Alte Synagoge

1838  Christian Raquet wird Bürgermeister der Stadt Otterberg

1843  König Ludwig I. von Bayern besucht in Otterberg die Abteikirche und die Synagoge.

1845  Geburtsjahr von Isidor Strauss

1848  Geburtsjahr von Natan Strauss

1849  Franz-Georg Aufschnalter wird Bürgermeister der Stadt Otterberg

1850  Geburtsjahr von Oscar Salomon Strauss

1853  Jakob Glück wird Bürgermeister der Stadt Otterberg

1859  Peter Galle wird Bürgermeister der Stadt Otterberg

1861  Gründung des Turnvereins 1861 Otterberg e.V.

1867  Jakob Mayer wird Bürgermeister der Stadt Otterberg

1880  Abriss des Obertores aus verkehrstechnischen Gründen

1880  Heinrich Opp wird Bürgermeister der Stadt Otterberg

1884  Gründung der  Textilfabrik "Spinnerei und Zwirnerei Alost"

1885  Jakob Eymann wird Bürgermeister der Stadt Otterberg

1900  Die Firma Bürger aus Augsburg gründete die „Pfälzische Textilindustrie Otterberg AG“

1900  Baujahr des Schlösschen als Haus des Direktors der Textilindustrie Otterberg AG


Otterberger Geschichte

18. Jahrhundert (1701-1800)

20. Jahrhundert (1901-1951) >